Ngurunit liegt am Fuße des Ndoto-Gebirges, in der Nähe der trockenen Korante-Ebene und der Kaisut-Wüste. Die Bewohner dieses Dorfes hüten Kamele, Rinder, Schafe und Ziegen und tragen typischerweise Khangas (bunte Wickelkleider), obwohl auch hier europäische Mode auf dem Vormarsch ist. Die Gegend wird derzeit von Dürre heimgesucht, Vieh stirbt. Derzeit gibt es hier Nahrungsmittelhilfe (ein staatliches Programm), bei dem Viehhalter einen Anreiz erhalten, ihr eigenes Vieh zu schlachten und zu füttern, indem sie für den Wert dieses Tieres bar bezahlt werden. Dies geschieht, um zu verhindern, dass Tiere verhungern und verschwendet werden, und um die Menschen zu ernähren, ohne dass Familien ihre wertvolle Investition verlieren.

Die Weber dieser Perlenkörbe sind halbnomadische Hirten, die zusammen als Ariaal bekannt sind: weder vollständig Samburu noch vollständig Rendille, sondern eine reichhaltige Mischung der beiden Stammeskulturen. Die Ariaal sind bekannt für ihre Fähigkeit, Stile beider Traditionen zu erneuern, zu übernehmen und zu adaptieren – im Hausbau, in der Perlenherstellung und im Kunsthandwerk. Oft werden die beiden Stammessprachen synonym gesprochen und der Frieden zwischen den Stämmen wird seit Generationen aufrechterhalten. Diese Körbe sind in vielerlei Hinsicht eine visuelle Darstellung dieser Stammesvereinigung.

Das Leben der Aarial-Frauen hat sich in den letzten Jahren erheblich verändert. In dieser ländlichen Region Kenias, in der Milch eine wertvolle Währung ist, dürfen Frauen nun sowohl Milch produzierende Kamele besitzen als auch Milch selbst produzieren. Die Ngurunit-Frauen werden durch die Möglichkeit, durch Korbflechten, Fleisch- und Fellverarbeitung, Bienenzucht und Honigherstellung ein zusätzliches Einkommen zu erzielen, weiter emanzipiert. Diese mit feinen Perlen verzierten Körbe sind ein Symbol der Selbstbestimmung für Stammesfrauen, und die Einnahmen aus dem Weben helfen Müttern, Lebensmittel zu kaufen und Schulgebühren und Transport zu bezahlen.

Kaufen Sie hier die Nomadic Beaded Planters-Kollektion.